(MDR, Figaro, 6. Januar 2004

Anmoderation:

Die Psychiatrie-Klinik in Zschadraß war vor einem Jahr das letzte Mal in den Schlagzeilen: Da sollte Gert Postel, der Hochstapler, dem Freistaat Sachsen sein Gehalt zurückzahlen. 1995 hatte er sich mit gefälschten Urkunden in der Klinik beworben und es immerhin zum Oberarzt gebracht. Inzwischen wurde er verurteilt, war im Gefängnis und ist nun wieder auf freiem Fuß.

Aber genug vom Herrn Postel, denn jetzt gibt es andere Schlagzeilen aus der Zschadrasser Klinik: im Verwaltungsgebäude ist ein Kunst- und Museumsprojekt entstanden. „Ort jenseits der Straße“ heißt es. Und es ist ein Beispiel dafür, wie die Gemeinde in Zukunft mit den leerstehenden Klinikgebäuden umgehen will. Auf dem Gelände soll sich wieder Dorfleben ansiedeln – das Kunstprojekt ist dafür ein wichtiger Schritt. Marcus Weber hat es sich angeschaut.

 

 

home